Daten-Striptease: Spenden für den guten Zweck

Home  /  Clippings  /  Daten-Striptease: Spenden für den guten Zweck

„Direktmarketing hilft“ war auch Thema der Fachzeitschrift Werben & Verkaufen (W&V). Mit Redakteur Kay Städele sprach Ulrich Schober unter anderem über die Idee dahinter und die Zielsetzung. „Warum sollten nur Facebook, Amazon, Google und Co. von der Bereitschaft der Nutzer profitieren, ihre Daten preiszugeben? Wir sorgen für Chancengleichheit und davon profierten auch noch Hilfsorganisationen", wird Ulrich Schober zitiert. (Auszug aus dem Online-Artikel vom 08. Dezember 2014, Redakteur: Kay Städele)

Den vollständigen Artikel können Sie online auf W&V nachlesen.

Antworten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Haben Sie Fragen?