infas geodaten (ab 1. März 2014 Nexiga) mit neuem Design: „next level geomarketing“ mit klarer Bildsprache

Home  /  Pressemitteilungen  /  infas geodaten (ab 1. März 2014 Nexiga) mit neuem Design: „next level geomarketing“ mit klarer Bildsprache

Der Full-Service-Dienstleister infas geodaten (ab 1. März 2014 Nexiga) hat nach seinem neuen Namen nun auch ein neues Corporate Design geschaffen. Ab 1. März 2014 positioniert sich der Kompetenzführer im Geomarketing ausschließlich in seiner neuen Identität im Markt.

Bonn, 24. Februar 2014 – Mit Wirkung vom 1. März 2014 firmiert infas geodaten unter dem neuen offiziellen Namen Nexiga. Jetzt hat der Full-Service-Dienstleister auch das neue Corporate Design enthüllt, mit dem sich das Unternehmen künftig im Markt präsentieren wird. In Verbindung mit dem neuen Design führt Nexiga auch den Claim „next level geomarketing“ ein. „Dieser Claim bringt genau auf den Punkt, wofür wir als Unternehmen stehen. Nicht nur unser neuer Name drückt unsere dynamische und innovative Unternehmensidentität aus, sondern auch unser neuer Look & Feel trägt die Weiterentwicklung – also das „next level“ – unserer Geomarketing-Kompetenz optisch und inhaltlich weiter“, erklärt Thomas Brutschin, Geschäftsführer der infas geodaten GmbH.

Kernelement der neuen Unternehmensidentität bildet der frisch kommunizierte Firmenname „Nexiga“, der sich aus dem englischen „next“ und „connection“ ableitet. Ebenso wie im Vorgänger-Design setzt Nexiga auch künftig auf klare Farb- und Schriftsprache, wirkt aber in der Reduktion auf die zwei Kernfarben blau und schwarz deutlich frischer. „Wir wollten das bekannte Design nicht völlig ändern und mit einer komplett neuen Farbwelt überraschen, sondern eine Brücke zwischen unserer etablierten Identität und unseren neuen Kernkompetenzen schlagen und insgesamt plakativer werden – in Form eines modernen Layouts und einer klaren Bildsprache“, so Thomas Brutschin weiter. „Mit dem neuen Design ist uns ein geschmackvolles und vor allem zeitloses Bild gelungen.“

Das neue Corporate Design wird jetzt schrittweise in die Offline- und Online-Präsenz von Nexiga eingeführt – etwa in den Webauftritt oder in externen Publikationen wie Broschüren sowie der Geschäftsausstattung.  Ab dem 1. März 2014 werden die Daten, Technologien und Services ausschließlich unter dem neuen Namen und im neuen Design von Nexiga präsentiert.

Die strategische Neuausrichtung der infas geodaten zur Nexiga reiht sich in den übergeordneten Transformationsprozess der gesamten Schober-Unternehmensgruppe ein: Im Zuge der zentralen Umgestaltung der Schober-Unternehmen zu Spezialisten mit einem zunehmenden Technologie- und Digital-Fokus bringt die Modernisierung speziell für infas geodaten eine Veränderung der Unternehmensidentität und des äußeren Erscheinungsbildes mit sich. Seit 2001 gehört das Unternehmen als 100-prozentige Tochter zur Schober- Unternehmensgruppe.

Über infas geodaten (ab 1. März 2014 Nexiga)

infas geodaten ist der Pionier und einer der Marktführer für Geomarketing. LOCAL® ist das erste mikrogeographische Raster und wurde bereits vor 30 Jahren für die Wahlforschung entwickelt. Heute liefert LOCAL® der Wirtschaft strategisch flächendeckend wichtige Marktdaten bis auf Hausebene. Eigene Softwareprodukte wie MarktAnalyst oder MarktExplorer sowie ein breites Spektrum an Marktanalysen runden das Portfolio von infas geodaten ab. Zum 1. März 2014 firmiert das Unternehmen zur Nexiga GmbH um.

Zum Thema Geomarketing

Erfolgreiches Marketing setzt sich aus drei Komponenten zusammen:

1. Wissen, wer: Wer ist die geeignete Zielgruppe in meinem Marktgebiet?
2. Wissen, was: Welches Produkt passt optimal zu den regionalen Prioritäten?
3. Wissen, wo: Wo herrscht die höchste Affinität zw. Angebot und Nachfrage?

„All business is local“: Die räumliche Komponente spielt in der Wirtschaft eine herausragende Rolle. Sie hilft, Unternehmen optimal effizient zu steuern und strategisch fundierte Entscheidungen mit minimalem wirtschaftlichen Risiko zu treffen. So werden auf Basis von nur räumlich verfügbaren Informationen Kunden und Interessenten besser analysiert. Flächendeckend können Verfügbarkeiten und Nachfrage-Potenziale ermittelt und auf dieser Basis Filialen oder Standorte beurteilt oder Vertrieb, Werbung, Expansion, CRM, oder Logistik optimiert werden.

Kontakt infas geodaten (Nexiga):
Ina Wagner, Marketing Managerin
i.wagner(at)infas-geodaten.de

Pressekontakt:
Christoph Hausel, Element C
Tel.: 089 720 137-20 / Fax: 089 720 137-10
schober(at)elementc.de

Haben Sie Fragen?