One to One, Schober erhält Adress-Lizenz von Deutsche Post Direkt

Die Zusammenarbeit von Schober und der Deutschen Post Direkt umfasst die Lizenzierung des gesamten Konsumenten-Adressen-Vermietbestands des Tochterunternehmens der Deutschen Post. Die rund 37 Millionen aktuellen Adressen erfüllen laut Schober die Transparenzanforderungen, die nach dem Ende der Übergangsfrist der Bundesdatenschutznovelle (1. September 2012) gelten.

Die Schober Gruppe integrierte die Daten der Deutschen Post in ihrer so genannten "Life"-Datenwelt. In diesem Datenmodell sind laut dem Dienstleister alle Informationen so strukturiert, dass Zielgruppen möglichst lebensnah und realistisch beschrieben werden können. Unter anderem gehören zu den Datenbanken, auf die in diesem Modell zurückgegriffen wird, die Konsumenteninformationen der Otto Group, die mikrogeographische Datenbank "Local" von Infos Geodaten sowie die Online-Datenbank von Supercomm.
Read more


Deal für die Zukunft: Deutsche Post Direkt und Schober Information Group kooperieren bei Consumer-Adressen

Ditzingen, 13. Juli 2012 – Die Schober Information Group Deutschland rüstet sich für die Zukunft als Marketing-Lösungsanbieter. Einen weiteren Meilenstein stellt dabei die Lizenzierung des gesamten Konsumenten-Vermietbestandes der Deutschen Post Direkt dar. Dieser umfasst rund 37 Millionen aktuelle Adressen, die auch nach dem Ende der Übergangsfrist des Bundesdatenschutzgesetzes ab dem 1. September 2012 die Transparenz-Anforderungen erfüllen.

Die Datenbank der Deutschen Post Direkt stellt einen wichtigen Baustein der zukünftigen „Life“-Datenwelt der Schober Gruppe dar. Dieses innovative Datenmodell strukturiert alle Informationen so, dass damit Zielgruppen so lebensnah und realistisch wie möglich beschrieben werden können. Das daraus generierbare Wissen ist die Basis für höchst effektives Marketing – online wie offline.

Read more


Nachhilfe zur Datenschutznovelle

Ditzingen, 01. August 2012 –  Für viele Unternehmen stellt sich die Frage, was die Verschärfung des Datenschutzgesetzes für sie bedeutet und ob Sie für die Umsetzung des novellierten Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gerüstet sind. Spätestens jetzt ist es Zeit, aktiv zu werden. Genau darauf gehen die Fachexperten der Schober Information Group Deutschland im Rahmen eines After-Work-Workshops ein und erklären, wie effizientes Dialogmarketing nach der BDSG-Novelle weiterhin möglich ist und welche Änderungen des BDSG mit Ende der Übergangsfrist zum 31.08.2012 greifen. Die kostenlosen Workshops richten sich an Marketing-Verantwortliche größerer Unternehmen und werden in Hamburg, Berlin und Frankfurt/M veranstaltet.

Die beiden Workshop-Referenten Rechtsanwalt Dr. Philipp Kramer und Maximillian Förg informieren praxisnah über die Auswirkungen der Datenschutz-Novelle auf das Tagesgeschäft und gehen auf Fragen ein, wie die gesetzlichen Grundlagen zur Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten umzusetzen ist, welche Datenquellen zukünftig zu welchen Zwecken genutzt werden können und welcher Form der Einwilligung es bei der Verwendung personalisierter Daten bedarf.

Read more