Wissen

Vorurteilsfreie Leadgenerierung mit Schober bearch

Vertrieb erfolgreich digitalisiert 

 

Leadgenerierung

„Wie kann sich der Vertrieb besser auf seine Kernkompetenzen fokussieren? Wie eröffnen wir uns neue Märkte? Und wie lässt sich Vertrieb erfolgreich digitalisieren?“ Das sind die drei zentralen Fragen, die Vertriebsprofis gerade heiß diskutieren. Hierzu gibt es Antworten: Digitale Lösungen, die Verkäufern Freiräume und Mehrwert bringen. Wie im letzten Blog versprochen, will ich hier zeigen, wie sich mit KI effizient Ihre nächsten besten Kunden erkennen und  neue Leads generieren lassen.

Aus dem Leben eines Verkaufsprofis

Werfen wir zunächst einen Blick über die Schultern der Verkaufsprofis, um die Ausgangslage in den Vertriebseinheiten zu erfassen. Die Verkaufsziele sind vereinbart, jetzt müssen die passenden Unternehmen identifiziert und zum richtigen Zeitpunkt kontaktiert werden. Aus unterschiedlichen Quellen wie CRM, Aktivitäten in Social Media, Kundenservice, Zielgruppenverzeichnissen und Marketing liegen am Ende unzählige Listen als Grundlage zur Neukundengewinnung vor. Manche Daten sind vollständig, die meisten nicht.

Vom Administrativen gewürgt

Diese unvollständigen Daten müssen die Verkaufsprofis noch selbst ergänzen. Sie recherchieren verkaufsrelevante Zusatzinformationen und erstellen die Account-Listen für die wirklich wichtigen Schritte: Beraten und Verkaufen. Erst jetzt kommt endlich die Kernkompetenz im Verkauf zum Einsatz. Der Weg ist also lang, die ganze Administration kostet viel Mühe, Personal, Zeit. Und mancher Verkäufer fühlt sich vom Administrativen wie von einer Boa Constrictor gewürgt. Das ist mit Schober bearch Vergangenheit! Daten und die Digitalisierung des Vertriebs sind Schlüssel zu neuen Wegen im Verkauf. Bevor wir dazu kommen, noch ein wichtiger Aspekt: Der Blick in die Zukunft statt in die Vergangenheit.

Gefangen in Vorurteilen

Alle Vertriebsprofis kennen das: Man erinnert sich an den letzten großen Deal. Wie lief das noch? Was waren die entscheidenden Stellschrauben? Ah, so sieht der Idealkunde aus. Bewusst oder unbewusst läuft die Bewertung auf Grundlage gemachter Erfahrungen. Das ist zwar nachvollziehbar, schränkt aber die Verkaufschancen empfindlich und unnötig ein. Man glaubt zu wissen, was den Idealkunden ausmacht. Dabei erinnert man sich an die Vergangenheit. Der nächste fette Deal liegt aber in der Zukunft. Und ihn findet nur, wer datenbasiert neue Wege geht, um die genaue DNA der Kunden zu erkennen und zu nutzen.

Auf zu Neuem: Die Kunden-DNA

Mit den richtigen Tools bekommen Seller die skizzierten Hindernisse leicht in den Griff: Schober bearch befreit vom Administrativen und öffnet neue Perspektiven. Wie das geht?

Kundengewinnung

Kundengewinnung

KI und Algorithmen bewerten und analysieren die wichtigsten frei verfügbaren Informationen anhand von ca. 10.000 Datenpunkten und fügen diese zu einem Gesamtbild (Kunden-DNA) zusammen. Die perfekten Leads werden anhand eines Scorings bewertet und für den Vertrieb top-down erstellt. Wichtigste Grundlage ist dafür eine entsprechend große Datenmenge als Basis der KI-gestützten Suche nach den „Next Best Leads“. Der einzigartige Vorteil der bearch KI: die Kombination von KI und der hohen Qualität der Schober B2B-Daten. Dies schafft die optimale Lernbasis für KI. Zudem unterstützt das Tool so auch Vertriebseinheiten, die (noch) keine ausreichende eigene Datenbasis zur Verfügung haben. Das Ergebnis: verkaufsstarke Leads aus der Schnittmenge von KI-generierten Top-Kunden und realen Personen.

Praktisch, konsequent erfolgreich, gut

Praktisch: bearch findet nicht nur Leads, die Suchmaschine liefert gleich Listen mit Prospects und priorisiert. Keiner muss mehr Excel-Listen konsolidieren oder Infos langwierig suchen und zusammenfügen. Hier fehlt einfach nichts. Das spart viel Aufwand, Zeit und Mühen. Und bearch liefert Leads, an die man ohne das Wissen der Maschine wohl nie gedacht hätte. „Konsequent erfolgreich“ – das ist die Devise.

Zusammengefasst: KI im Verkaufen – ein Umsatzbeschleuniger

Karin Apel, Schober

Kurz, bearch kombiniert in idealer Weise tiefes (Schober-)Wissen zu Daten mit den modernsten Methoden der Datenanalyse (KI, ML), um Kundenbedürfnisse perfekt zu bedienen. Die KI-gestützte Lead Prediction eröffnet neue Märkte, lässt verstaubte Vorgehensweisen hinter sich und schafft Raum für neue Vertriebswege. Wer den Vertrieb erfolgreich digitalisiert und zukunftsorientiert verkauft, gewinnt ganz neue Perspektiven und viel, viel Umsatz. Denn KI hilft Verkäufern, sich auf ihre Kernkompetenzen zu fokussieren. Das kann ich Ihnen versprechen. Probieren Sie es einfach aus: https://bearch.schober.de/.

Wie sind Ihre Erfahrungen? Standen Sie schon vor ähnlichen Herausforderungen? Setzen auch Sie auf neue Ansätze im Vertrieb? Wir freuen uns, mehr zu erfahren und mit Ihnen in den Dialog zu treten. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter service@schober.de jederzeit gerne zur Verfügung. Viel Erfolg! Es lebe die nächste Kampagne mit richtig Umsatzschub!

 

Kontakt

 

Zum Newsletter anmelden

Für weitere Cases und News...

...jetzt zum Newsletter anmelden und auf dem aktuellen Stand bleiben.