Mit B2B E-Mail-Marketing neue Kunden gewinnen

Das Thema Neukundengewinnung ist ein Dauerbrenner. Eine B2B E-Mail-Aktion kann hier ein effektives Mittel sein. Um zu veranschaulichen wie E-Mail-Kampagnen im B2B-Bereich eingesetzt werden können haben wir zwei beispielhafte Fälle zusammengestellt.

Case Büroartikelversender
Case Messeveranstalter

 

 

Case Study eines Versenders von Büroartikeln

Die Fragestellung

Einer der größten Büroartikel-Versender im deutschsprachigen Raum möchte seine Online-Kundengewinnung erweitern. Neben SEO nutzt der Versender vor allem Google AdWords um neue Kunden zu gewinnen. Aufgrund der Wettbewerbssituation steigen die Kosten hierfür jeden Monat. Der ROI beginnt grenzwertig zu werden und der Kunde sucht alternative Möglichkeiten der Neukundengewinnung im digitalen Bereich.

Die Vorgehensweise

Der Versender stellt Schober eine Liste seiner Bestandskunden zur Verfügung. Schober reichert die Bestandskunden mit Informationen aus der Schober B2B- Datenbank an (Branche, Beschäftigtenzahl, Gründungsjahr, Onlineaffinität…)
Schober findet auf der B2B-Datenbank mit über 4,5 Mio Firmen ähnliche Unternehmen (Zwillinge), die noch nicht Kunde des Versenders sind. Diese werden mit der Werbebotschaft des Versenders per E-Mail mit Opt-in angeschrieben (Auflage 200.000).

Das Ergebnis

Der Versender konnte kostengünstig online zusätzliche Kunden gewinnen.

In Zahlen

Auflage:                            200.000
Öffnungsrate:                          20%
Klickrate:                                    5%
Neukunden:                             400
Kosten pro Neukunde:          50€

Die Qualität der Neukunden war deutlich besser als die der klassischen “AdWords-Kunden”. Der Versender setzt E-Mail-Marketing nun regelmäßig zur Neukundengewinnung ein. Der ROI liegt höher als bei AdWords-Kampagnen.

 

Case Study eines Messeveranstalters

Die Fragestellung

Eines der größten Messeunternehmen in Deutschland veranstaltet jährlich eine Messe rund um das Thema Bau. Die Akquisition von Ausstellern und Fachbesuchern erfolgt über den Vertrieb, über die Bewerbung auf der eigenen Website und über postalische Mailings.

Die Vorgehensweise

Das Messeunternehmen stellt Schober eine Liste seiner aktuellen Aussteller und Fachbesucher zur Verfügung. Schober reichert diese mit Informationen aus der Schober B2B-Datenbank an (Branche, Beschäftigtenzahl…). Schober findet auf seiner B2B-Datenbank mit über 4,5 Mio Firmen ähnliche Unternehmen  (Zwillinge), die noch nicht Aussteller oder Besucher sind. Diese werden mit der Werbebotschaft des Messeveranstalters per E-Mail mit Opt-in angeschrieben.
Bauunternehmer, Handwerker, Baustoffhändler, Baumaschinenhersteller und Handel, sowie Firmen aus der Baustoffindustrie können so zielgerichtet kontaktiert werden.

Das Ergebnis

Der Messeaussteller kann kostengünstig und online zusätzliche Besucher gewinnen.

In Zahlen

Auflage:                            200.000
Öffnungsrate:                          24%
Klickrate:                                  10%
Verkaufte Besuchertickets:   962

Die Zusammensetzung des Messepublikums entspricht den Erwartungen der Aussteller.

 

Sie möchten mehr über B2B E-Mail-Marketing erfahren?

Ihr Ansprechpartner:

Stéphane Platta
+49 7156 / 304-429
stephane.platta@schober.de

Zum Newsletter anmelden

Für weitere Cases und News...

...jetzt zum Newsletter anmelden und auf dem aktuellen Stand bleiben.